Spielbericht: TSV Rohr 2 - EKSG Rummelsberg 3 : 5


Im Spitzenspiel dieses Spieltages empfing der Tabellendritte, TSV Rohr II, den Tabellenzweiten , EKSG Rummelsberg.
Die Rohrer hatten sich für dieses Spiel einiges vorgenommen und wollten mit einem Sieg an den Spitzenplätzen dran bleiben.
Es waren gerade mal 3 Minuten gespielt als Rohr kalt erwischt wurde und unglücklich in Rückstand geriet. Jan Schlagenhaufer hatte sich gegen 3 Gegenspieler gekonnt durchgesetzt und seine scharfe Hereingabe wurde unhaltbar abgefälscht.
Anschließend fand die Rohrer Zweite etwas besser ins Spiel und konnte den ein oder anderen Nadelstich setzen, beste Möglichkeit war ein Schuss von Faul knapp am Tor vorbei.
Das zweite Tor viel in der 31 Minute durch einen verunglückten zu kurzen Rückpass, den Jan Schlagenhaufer aufnahm und zum 2 - 0 einschob.
Nach der Pause versuchte Rohr alles auf eine Karte zu setzen und lockerte die Defensive. Rohr übernahm auch sofort das Kommando ohne sich jedoch zwingende Möglichkeiten zu erspielen.
Mit dem ersten Konter der Gäste, die erneute kalte dusche zum 3- 0 für Rummelsberg durch Wimmelbacher in der 54 Minute.
Rohr steckte aber zu keiner Zeit auf und versuchte weiterhin das Spiel noch zu drehen. In der 60 Minute wurden die Bemühungen belohnt durch ein Tor von Uli Becker nach Schuss aus 23 m.
Die nun geweckten Hoffnungen wurden aber sofort wieder im keim erstickt, mit einem Doppelschlag in 64 und 66 Minute durch ein Eigentor und einen Lupfer von Jan Schlagenhaufer war die Partie endgültig entschieden.
Rohr versuchte noch Ergebniskosmetik zu betreiben, was auch durch 2 Tore von Markus Schemmerer gelang, durch einen souverän verwandelten Elfmeter und per Kopfball nach Freistoßflanke von Faul.

An diesem Tag eine verdiente Niederlage der Rohrer , da zuviele Spieler unter ihren Möglichkeiten blieben und es nicht gelungen ist den besten Mann am Platz, Jan Schlagenhaufer aus dem Spiel zu nehmen.

TSV Rohr 2 :
Heiko Schemmerer, Dominik Varga, Marco Kramer (46. min Memet Kushtrim),Roland Lichtenwalder, Benjamin Gehring, Markus Schemmerer, Stefan Lichtenwalder (35. min Hans Becker), Ulrich Becker, Maximilian Hummel, Gerhard Faul (64. min Premtim Metaj), Stefan Gastner

EKSG Rummelsberg :
Florian Fischer, Hannes Ender, Martin Feitl, Silas Kahlberg, Jan Schlagenhaufer, Tobias Zimmermann, Sven Thomas, Lukas Martiska, Timo Wimmelbacher, Tobias Herrmann, Mohammed Rajab Azeez Azeez, Michel Osthoff, Philipp Krieger, Christopher Jentzsch