Spielbericht: TSV Rohr II gegen SG DJK/TV 48 Schwabach 3:0

Bei herbstlichen, nasskalten Wetter empfing der Tabellendritte TSV Rohr II den Tabellenneunten, die Spielgemeinschaft DJK/TV 48 Schwabach. Gemäß der Tabelle zwar eine klare Angelegenheit, aber Rohr hatte auf Grund einiger Absagen Personalprobleme, konnte jedoch eine vollwertige Mannschaft stellen.

Die Gäste profitierten in der Anfangsphase von der nicht eingespielten Rohrer Zweiten. Wenig Ballsicherheit und viele Missverständnisse ermöglichten den Gästen manch gute Einschussmöglichkeit. Es kam jedoch nichts Zählbares für Schwabach heraus Ein Abschluss knapp am Tor vorbei, einen anderen klärte U. Straußberger auf der Torlinie, den Rest vereitelte der Rohrer Schlussmann X. Rößlein. Aber auch Rohr besaß in der Anfangsphase die Möglichkeit ein Tor zu erzielen. Einen Schuss von G. Faul aus ca. 20m konnte der Schwabacher TW nur abprallen lassen, den Nachschuss setzte der stets agile S. Gastner über das Tor. Schwabach blieb in ersten Hälfte optisch überlegen, die Führung erzielte jedoch der TSV Rohr. Nach einer halben Stunde wurde der Heimmannschaft ein Strafstoß vom gut leitenden Schiedsrichter Karl Bäuerlein zugesprochen. Ein Schwabacher Abwehrspiele grätschte im eigenen Strafraum mit gestrecktem Bein und S. Gastner konnte sich nur mit einem Sprung vor einem Kontakt und einer Verletzung retten. Den Elfmeter verwandelte G. Faul völlig souverän zur 1:0 Pausenführung.

Die zweite Hälfte war für den Rohrer TW X. Rößlein bedeutend ruhiger wie die erste Halbzeit. Die Gäste brachten die Rohrer nicht mehr in Bedrängnis. Rohr dominierte das Spiel, ohne zu überzeugen. In der 56. Spielminute wurde G. Faul an der Mittellinie gefoult. Den fälligen Freistoß führte er selber aus und seine weite Flanke konnte vom ziemlich frei stehenden F. Leuthold ohne Schwierigkeit per Kopf zum 2:0 im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. Für das Endergebnis 3:0 sorgte in der letzten Spielminute erneut F. Leuthold, der einen wunderbaren Doppelpass mit M. Kushtrim abschloss und den Ball am heraus eilenden TW der Schwabacher, K. Sharp, vorbeischob.

Auf Grund der zweiten Hälfte ein verdienter Sieg für Rohr, die mit diesen 3 Punkten den dritten Tabellenplatz gesichert haben.

TSV Rohr II:

Xaver Rößlein, Dominik Varga (75. min Michael Schemmerer), Udo Straußberger, Roland Lichtenwalder, Jürgen Fliegel, Florian Leuthold, Patrick Grillenberger, Hans Becker, Memet Kushtrim (46. min Marco Kramer), Gerhard Faul (81. min Memet Kushtrim), Stefan Gastner

SG DJK/TV 48 Schwabach II:

Kevin Sharp, Steffen Vogel, Ali Salem Hassan, Ali Albaloush, Timo Gaab, Benjamni Gerber, Bastian Sharp, Hakan Calisir, Hueseyin Tekdamar, Ramon Rossier, Stefan Kiener – Sebastian Schmitt, Furkan Tekdamar, Andre Schmoe