Chronik

Gründung 1927 als Turnverein Rohr .

Im Jahr 1949 folgte als weiterer Verein der 1.Sportverein Rohr , der von Fußballkameraden um Leo Barth aus der Taufe gehoben wurde. Bei den Turnern war es ab 1952 Werner Distel, der den Verein zur neuen Blüte brachte.

 

Nach dem Zusammenschluß beider Vereine im Jahr 1974 zum TSV Rohr e.V. war eine ständige Aufwärtsentwicklung in sportlicher und gesellschaftlicher Hinsicht gegeben. Mit dem 1978 errichteten Sportheim wurde eine zentrale Begegnungsstätte geschaffen. Heute ist der TSV mit über 800 Mitgliedern der größte Sportverein in der Gemeinde Rohr.

Die Abt. Turnen bietet zu den Gymnastikstunden der Damen am Montag und Mittwoch besonders auch Leichtathletik und Kinderturnen an. Beliebt ist die Skigymnastik sowie die Radtour im Sommer. Vereinsfahrten zum Bergwandern in die Alpenregion hatten damals zu vielen Zielen geführt. Feste Termine im Jahresablauf sind u.a. die Himmelsfahrtswanderung, die Sonnwendfeier mit Vereinssportfest, die Fußballturniere , Weihnachtsfeiern und weitere.

Anfang der 70er-Jahre setzte die Wanderbewegung ein und so wurde 1973 der erste Wandertag in Rohr durchgeführt. Mit den 30. Rohrer Wandertagen im Rahmen des Deutschen Volkssportverbandes (IVV) ging eine lange, erfolgreiche Tradition im Jahr 2002 zu Ende.
Im August 1985 wurde die Tennisabteilung im TSV neu gegründet. Auf der Sportanlage am Weilerer Berg sind drei Freiplätze sowie ein eigenes Tennisheim errichtet worden.

Die größte Baumaßnahme ist der Neubau der Dreifach-Tennis-Halle 2003 am Ortseingang von Rohr . Hier hat die Tennisabteilung unter Führung von Manfred Bär eine zukunftsweisende Einrichtung geschaffen, die nach modernen Erkenntnissen geführt wird und eine aufstrebende Tendenz zeigt. Inzwischen zählt die Abt. mehr als 230 Mitglieder.

Im Fußballbereich ging die Entwicklung ständig aufwärts. Die sportlichen Leistungen wurden mit den Meisterschaften in den verschiedenen Mannschaften in all den Jahren belohnt und gefeiert. Viele Bilder sind Zeugen der damaligen Erfolge am Fußballplatz. Der Mannschaftskader umfasst alle Jahrgangsstufen vom Vorschulkind bis zur „AH“. Die Fußball-Abteilung mit mehr als 320 Mitgliedern ist gut organisiert und wird bestens geführt .

Mit dem Bau der neuen Sporthalle als Umbau und Erweiterungsbau an das Sportheim sind im Jahr 2006 unter der Führung von Vors. Manfred Gastner sehr gute Voraussetzungen für einen ordentlichen Sportbetrieb geschaffen worden. Viele ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz, besonders Architekt Joh. Gastner hatte wiederum die Planung und Durchführung kostenlos übernommen. Hier können nun die Übungsstunden für alle Abteilungen geregelt stattfinden.

Auch kann die Halle (15 x 27 m ) für größere Veranstaltungen und Feste genutzt und gemietet werden. Die Sportheim-Gaststätte ist seit der Einweihung 1978 für alle offen und wird gerne besucht, auch zu Familienfeiern.

Besondere Vereinsfeste als Jubiläum mit Ehrungen wurden gebührend gefeiert:

50 Jahre TSV vom 7. bis 9. Juli 1978
Fahnenweihe vom 4. bis 5. Juli 1987
50 Jahre Fußball vom 10.bis 11. Juli 1999
75 Jahre TSV vom 29.bis 30. Juni 2002
25 Jahre Tennis vom 18.bis 19. Sept. 2010
60 Jahre Fußball am 19. Dez. 2009
60 Jahre Turnen am 21. Sept. 2012

Vereinsvorstände im TSV Rohr

1972 bis 1986 Reinhard Gastner
1986 bis 2016 Manfred Gastner
2016 bis heute Werner Gugel