Erfolgreich beim Petersauracher Sparkassencup

Am ersten Septemberwochenende veranstaltete der TSV Petersaurach seinen traditionellen Sparkassencup. An zwei Tagen konnten sich 20 Kinder aus der Region Mittelfranken in 2 Altersklassen messen. Am Freitag startete die Konkurrenz der unter 9 Jährigen. Hier spielten sich mit deutlichen Siegen die Freunde und Spielgemeinschaftskollegen Andrea und Breno bis ins Finale, welches Breno für sich entscheiden konnte. In einem packenden Spiel um Platz 3 musste sich „unsere Petersauracherin“ Paula leider knapp gegen Lukas Scheinpflug, TC Roßtal geschlagen geben. Ebenfalls kleine Pokale bekamen noch die Petersauracher Luis Erl und Luis Plösch, die auch hervorragende Spiele absolvierten.
Am Samstag ging es dann mit den unter 11 Jährigen weiter. Hier wurde zuerst in vier Dreiergruppen gespielt. Die jeweils Ersten trafen sich im Halbfinale und die hatten es in sich. Voller Respekt voreinander trafen sich hier Paul Walter aus Flachslanden und der 3 Jahre jüngere Breno, sowie die ebenfalls deutlich jüngere Andrea und Melissa Scherzer TSV Petersaurach. Der große Altersunterschied war auf dem Platz aber in keinster Weise zu sehen! Die „Kleinen“  konnten super mithalten, wodurch es zu zwei packenden und extrem knappen Halbfinals kam, welche dann letztlich doch die Älteren für sich entscheiden konnten. Im Finale war dann nach den „harten“ Halbfinals die Luft raus. Turniersieger wurde Paul Walter vor Melissa Scherzer und Breno holte sich im kleinen Finale den dritten Platz vor Andrea. Mit starken Spielen konnte auch Marlene bei ihrem ersten Turnier einige Gegner hinter sich lassen und wurde mit einem kleinen Pokal belohnt.