Spielbericht: TSV Rohr – SV Unterreichenbach II 2:0 (1:0)

In einer durchschnittlichen A-Klassenpartie sicherten die Rohrer 3 wichtige Punkte. In der Anfangsphase hatte Rohr etwas Mühe das Spiel in den Griff zu bekommen und Unterreichenbach II hatte zwei gute Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Mitte der ersten Hälfte kam Rohr besser ins Spiel und erzielt nach einer schönen Kombination über die linke Seite, Ulrich Becker legt von der Grundlinie zurück auf Lucas Popp und er erzielt 1:0 (31.).
Nach der Pause setzte Rohr nach und vergab leichtfertig beste Chancen. Ein sehenswerter Alleingang von Jürgen Härtl, er umkurvte mehrere Abwehrspieler, zog aus 16m ab und erwischte TW Bachofner auf dem falschen Fuß. Mit der sicheren Führung im Rücken verpasste es Rohr das Torkonto weiter nach oben zu schrauben gegen die eher harmlosen Gäste in der zweiten Halbzeit.

TSV Rohr:
Bernhard Seidlein, Maximilian Beierlein, Patrick Grillenberger, Dimitrios Katsikas (46. Fredrik Walz), Bernd Könnig, Christian Wendel, Clemens Bühner, Lucas Popp (46. Martin Popp), Ulrich Becker, Markus Grillenberger, Jürgen Härtl (68. Thomas Schmidt)

SV Unterreichenbach II:
Bernd Bachofner, Florian Kegel, Christian Trutschel, Dominik Liegel, Jens Hochstädter, Lukas Walter, Tobias Seidt, Martin Schramm, Manuel Emmerich, Tobias Weckerlein