Spielbericht: TSV Rohr – SV Pfaffenhofen II 3:0

Rohr bleibt weiter in der Spitzengruppe und distanziert die Gäste von Pfaffenhofen um weitere 3 Punkte in einer überzeugenden Partie. Rohr begann druckvoll und erspielte sich mehrere Torchancen. In der 20. Minute traf Thomas Schmidt mit einem Schuß aus 16m zum 1:0, nach Zuspiel von P. Grillenberger. Es blieb bei der knappen Führung zur Pause,  in der Pfaffenhofen II keine nennenswerte Torchance hatte.
Nach der Pause Rohr weiter im Vorwärtsgang. Folgerichtig das 2:0(48.) durch den spielfreudigen Patrick Grillenberger. Sein Schuß landete im kurzen Eck in der 48. Minute. In der 55. Minute das 3:0, Schmidt im Nachsetzen brachte den Ball im Netz unter. Das Spiel war nun entschieden und Rohr hatte leichtes Spiel gegen eine insgesamt doch enttäuschende Pfaffenhofner Reserve. Einzig die Chancenverwertung auf Rohrer Seite gab Anlaß zur Kritik.

TSV Rohr:
Bernhard Seidlein, Maximilian Beierlein, Sascha Ruß (70. Dimitrios Katsikas), Bernd König, Martin Popp, Clemens Bühner, Markus Grillenberger (70. Frederik Walz), Thomas Schmidt, Stefan Reinl (46. Lucas Popp), Patrick Grillenberger, Ulrich Becker

SV Pfaffenhofen II:
Philip Reiter, Thomas Ramspeck, Tom Wegler, Cedrik Hönsch, Sam Klieber, Jürgen Lindner, Osmon Hertel, Marcel Kühnel, Michael Husslein, Angelo H`Lawatscheck, Ralf Woischinski