Spielbericht: TSV Rittersbach – TSV Rohr 1:3

Den Gästen aus Rohr reichten 10 starke Minuten vor der Pause um eine klare 3:0 Führung herauszuspielen. Von Beginn eine kampfbetonte Partie. Die Rittersbacher versuchten häufig über lange Bälle die Rohrer Abwehr auszuspielen, aber die gesamte Rohrer Hintermannschaft machte eine gute Partie. Rohr versuchte es spielerisch zu lösen, was in der 38. Minute perfekt gelang, Thomas Schmidt über die rechte Seite mit Rückpass auf Clemens Bühner und er zielte ins lange Eck zum 1:0. Nur wenig später nutzte Thomas Schmidt einen Fehler in der Hintermannschaft zum 2:0(43). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte, diesmal ein weiter Abschlag von TW Bernhard Seidlein über den gesamten Platz, Thomas Schmidt schaltete am schnellsten und umspielte noch den Torwart und schob zum 3:0 (45+2)) ein.
Rittersbach gab sich nicht auf und kam mit einem tollen Schuß von Grochulla aus gut 25m direkt in den Winkel zum 3:1 (50.) Anschlußtreffer. Bei dem Tor des Tages hatte TW Bernhard Seidlein keine Abwehrchance. Rittersbach setzte nach, aber die Rohrer Abwehr spielte glänzend und hielt die Rittersbacher Stürmer in Schach. Rohr hatte noch einige Konterchancen, spielten diese aber nicht gut zu Ende. Am Ende ein verdienter Sieg der Rohrer, die doch einige Mühe hatte, sich auf den relativ kleinen Platz umzustellen 

TSV Rittersbach:
Michael Straka, Michael Gollitscher, Tobias Hauk, Luis Ruckriegle, Thomas Grochula, Lukas Götzl, Ron Prieß, Marko Ametovic, Kevin Ulrich, Mohammed Kahnt, Alexander Knoll

TSV Rohr:
Bernhard Seidlein, Maximilian Beierlein, Markus Grillenberger, Patrick Grillenberger, Bernd König, Christian Wendel, Clemens Bühner, Martin Popp, Thomas Schmidt (76. Stefan Gastner), Lucas Popp (46. Florian Leuthold), Ulrich Becker