Thomas Preißer wird neuer Trainer beim TSV Rohr

Der TSV Rohr hat einen neuen Trainer gefunden. Thomas Preißer übernimmt mit Co-Trainer Lucas Mai ab der nächsten Saison die 1. Mannschaft. Heiko Schemmerer bleibt der 2. Mannschaft, bereits in der 4. Saison, als Trainer treu.

gruppenbild gg mb tp lm hs

Lange Jahre spielte Preißer beim TSV Katzwang und war unterdessen nur zu einem kurzen Abstecher beim FC Stein. Bei seinem langjährigen Verein war der 36- jährige zuletzt in der B-Jugend als Trainer tätig und möchte sich nun einer neuen Herausforderung im Herrenbereich stellen und wird den aktuellen Trainer, Bernd Jäger, im Juni beim TSV ablösen.

Auf diesem neuen Weg in Rohr, begleitet ihn der 21- jährige Lucas Mai, als Co- und Torwart-Trainer. Preißer: „Lucas ist noch jung für das Amt, hat sich aber ganz und gar dem Trainerdasein verschworen und absolviert gerade seine Torwarttrainerlizenz.“

 „Thomas hat uns ab dem ersten Gespräch mit seinem Engagement überzeugt und wir sind uns sicher, dass er mit Lucas, ligaunabhängigen frischen Wind in die Mannschaft bringen wird.“ – so die Spielleitung des TSV.
Auch Preißer war von Beginn an zuversichtlich: „In den positiven Gesprächen war man sofort auf dem gleichen Nenner und wurde sich schnell einig. Ich möchte mich bei der Vorstandschaft und Abteilungsleitung für das Vertrauen bedanken.“  Preißer ergänzt: „Ich wünsche dem Team und dem Trainer Bernd Jäger noch viel Erfolg für die restliche Saison und freue mich schon riesig auf die neue Aufgabe.“

In der 2. Mannschaft bleibt Heiko Schemmerer der Chef an der Linie. Die Spielleitung: „Wir müssen versuchen den Altersdurchschnitt zu senken und wollen sowohl in der Mannschaft, als auch im Trainerteam, wieder näher zusammenarbeiten.“

Da die wichtigen Personalien nun geklärt sind, kann die Planung für die nächste Saison fortgesetzt werden. Die 1. Mannschaft befindet sich aktuell im Rennen um die Aufstiegsplätze. Für die 2. Mannschaft gilt es, den guten 3. Tabellenplatz zu halten.