Spielbericht: TV Büchenbach II - TSV Rohr 1:1

Nach einer intensiven Vorbereitung mit dem neuen Trainer Thomas Preißer hat sich der TSV Rohr den Auftakt in die Saison etwas anders vorgestellt. In der Anfangsphase war Büchenbach die bessere Mannschaft, Rohr unsicher und nervös kam nicht ins Spiel. In der 15. Minute das 1:0 für die Heimelf durch Manuel Tänzer, eine weite Flanke senkte sich hinter TW Seidlein ins Tor. Das Tor weckte die Rohrer auf und sie kamen nun besser ins Spiel. Der verdiente 1:1 Ausgleich durch Jürgen Härtl unhaltbar ins kurze Eck nach Vorlage Martin Popp. Nun hatte Rohr die beste Phase des Spiels, Christoph Sitzmann traf nur den Pfosten. Danach wieder Christoph Sitzmann allein vor TW Michael Blanck. Wenig später Jürgen Härtl ein harter Schuss an den Aussenpfosten. Hochkarätige Chancen fast schon im MInutentakt, aber Rohr brachte trotz zahlreicher, bester Chancen den Ball nicht im Tor unter.
Nach der Pause, Rohr weiter mit Druck auf das Büchenbacher Tor. Christoph Sitzmann umspielte TW Blanck, auf der Linie konnte noch ein Abwehrspieler in letzer Not klären. Der Führungstreffer für Rohr wollte nicht fallen. In der Endphase befreite sich die Büchenbacher Zweite wieder etwas und war mit Kontern brandgefährlich. Rohr zu umständlich und überhastet bei den Abschlüssen, so dass der Keeper wenig Mühe hatte. Büchenbach mit zwei sehr guten Kontern, konnte aber TW Bernhard Seidlein nicht überwinden. Rohr nahm am Ende einen Punkt mit, aber eigentlich waren 3 Punkte eingeplant.
 
TV Büchenbach II:
Michael Blank, Aleksandr Littau, Willy Straußberger, Tobias Klaus, Klaus Burkhardt, florian Krehn, Johannes Bieneck, Manuel Tänzer, Patrick Schwarz, Deni Mudugoy, NIco Böhm

TSV Rohr:
Bernhard Seidlein, Maximilian Beierlein (78. Marco Fabritius), Dominik Varga, Dimitios Katsikas, Michael Bär (26. Patrick Rind), Christoph Sitzmann, Patrick Grillenberger (65. Andreas Bauer), Bernd König, Martin Popp, Jürgen Härtl, Stefan Reinl