Spielbericht: 1.FC Schwand II - TSV Rohr 1:1 (0:0)

Mit einem späten Tor sicherten sich die Gäste aus Rohr  glücklich noch einen Punkt. Die spielerisch gute Heimelf kam besser ins Spiel und hatten hochkarätige Chancen. Allein Torwart Seidlein  hielt das 0:0 mit mehreren Glanzparaden. Die erste Chance für Rohr in der 30. Minute, auch der gute Schwander Keeper entschärfte den Schuß aus 10m. Danach noch ein paar turbulente Szenen im Schwander Strafraum, aber der Führungstreffer für Rohr wollte nicht fallen.
Dieser fiel dann nach der Pause für die Schwander Zweite, Ludewig setzte sich auf der linken Seite durch, zog aus 16m ab unhaltbar ins lange Eck zum 1:0. Dies gab Schwand mehr Sicherheit und sie bestimmten überwiegend die zweite Hälfte. Rohr scheiterte immer wieder an TW Seidl. Kurz vor Ende der Partie fiel dann doch noch der Ausgleich, Beierlein brachte den Ball mit einem Freistoß aus linker Position in die gefährliche Zone und Bühner drückte den Ball per Kopf ins Tor. Der Tabellenführung konnte mit dem einen Punkt verteidigt werden, allerdings rückten die Konkurrenten mit  ihren Siegen näher.  

1.FC Schwand II:
Julian Seidl, Stefan Flock, Daniel Reigber, Phlipp Maurer, Fabian Ludewig, Sebastian Schneider, Philipp Pfann, Jan Egerer, Manuel Nitsche, Joshua Seidl

TSV Rohr:
Bernhard Seidlein,Dominik Varga (65. Elias Murr), Michael Bär, Markus Grillenberger, Christoph Sitzmann, Lucas Popp (65. Maximilian Beierlein), Clemens Bühner, Thomas Schmidt, Stefan Reinl, Jürgen Härtl (61. Stefan Gastner), Andreas Bauer