Spielbericht: SV Barthelmesaurach II - TSV Rohr II 1:2



Eine kämpferische Leistung unserer zweiten Mannschaft wurde belohnt und man revanchierte sich für die deftige Niederlage in der Vorrunde. Barthelmesaurach, die Mannschaft mit der besseren Spielanlage, aber Rohr setzte alles dagegen und gewann viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Auch in der Offensive hatte Rohr zwei klare Möglichkeiten in der ersten Hälfte, die jedoch vergeben wurden.
Die Rohrer Abwehr kämpfte aufopferungsvoll gegen die guten Stürmer des SVB.
Das 1:0 für Rohr in der 56. Minute, eine weite Flanke in den Strafraum, Markus Schemmerer verlängerte per Kopf und Florian Leuthold bugsierte den Ball irgendwie über die Linie. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, ein schöner Angriff über die rechte Seite, die Hereingabe landete bei M. Freller und er erzielte den 1:1 Ausgleich flach ins lange Eck unhaltbar für Martin Irrgang. Der Druck der Heimelf wurde nun immer stärker und die Kräfte bei Rohr ließen etwas nach. Bei einem der wenigen Konter erzielte Maximilian Hummel mit einem Distanzschuß aus gut 20m den 2:1 Führungstreffer. Er erwischte dabei Keeper Schneider auf dem falschen Fuß. In den letzten Minuten wurde der Druck immer stärker, aber Rohr kämpfte und rettete den knappen Sieg über die Zeit.

TSV Rohr II:
Martin Irrgang, Florian Leuthold, Xaver Rößlein, Marco Kramer, Roland Lichtenwalder, Markus Edel, Markus Schemmerer, Maximilian Beierlein, Heiko Schemmerer (61. Jörg Lämmermann), Gerhard Faul, Michael Bär (35. Maximilian Hummel)

SV Barthelmesaurach II:
Andreas Schneider, Michael Meyer, Rafael Glombik, Ammar Almostafar, Christian Bierlein, Andreas Götz, Georg Frim, Sven Heinzelmann, Noor Al Jasim, Maximilian Freller, Chris Haspel