Spielbericht: TSV Rohr II gegen TV 48 Schwabach II 3:2

Nach drei sieglosen Spielen empfing die verunsichert wirkende zweite Mannschaft des TSV Rohr bei herbstlichem Wetter die Gäste aus Schwabach.

Es waren noch nicht einmal 5 Minuten gespielt, da stand es bereits 1:0 für Rohr. L. Mai setzte sich über die rechte Seite durch, bediente P. Raum und dessen Zuspiel nutzte X. Rößlein aus 10m zur Führung. Wer nun dachte, die Führung würde der Rohrer Mannschaft Sicherheit verleihen, sah sich getäuscht. Viele leichte Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung sorgten dafür, dass die Gäste besser ins Spiel kamen und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fiel. In der 21. Minute glich A. Albaloush mit einem unhaltbaren Weitschuss in den Winkel aus. Fünf Minuten später ging Rohr erneut in Führung. Nach einem Foul an der Strafraumgrenze bekam Rohr einen Freistoß zugesprochen und den Schuss von G. Faul konnte der Schwabacher Torhüter zwar abwehren, aber im Nachsetzen brachte J. Lämmermann den Ball im Tor unter. Die nächsten 10 Minuten überstand Rohr mit etwas Glück ohne Gegentor, M. Irrgang und M. Kramer sei Dank. Den Halbzeitstand 3:1 markierte M. Schemmerer, der einen Freistoß von X. Rößlein einköpfte.

In der zweiten Hälfte ebbte das Spiel weiter ab und Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Der ehemalige Rohrer Spieler P. Metaj erzielte in der 72. Spielminute den Anschlusstreffer mit einem Schuss in das lange Eck. Die Gäste waren in dieser Phase spielbestimmend, kamen aber nicht mehr gefährlich vor das Rohrer Tor. Rohr boten sich einige Kontermöglichkeiten, die jedoch der Schwabacher Torwart allesamt zunichte machte. Im Anschluss zitterte sich Rohr zum 3:2 Arbeitssieg.

Rohr hat einige Plätze gut gemacht, während TV 48 Schwabach weiter im Tabellenkeller verharren muss. Zum wiederholten Male wurde der angesetzte Schiedsrichter kurzfristig abgezogen, so dass die Rohrer Verantwortlichen ziemlich zeitnah reagieren und einen Schiedsrichter für das Spiel finden mussten. Ein großer Dank gilt erneut der Rohrer AH, in diesem Fall Werner Gugel, der sich bereit erklärte, dieses Spiel zu leiten.

TSV Rohr II:

Martin Irrgang, Heiko Schemmerer, Marco Kramer (68. min Sam Beigzadeh), Roland Lichtenwalder, Markus Schemmerer, Jörg Lämmermann, Chris Meyer (73. min P. Raum), Lucas Mai, Gerhard Faul (83. min M. Kramer), Philipp Raum (46. min Jürgen Schotsch), Xaver Rößlein (87. min C. Meyer)

TV 48 Schwabach II:

Oliver Momente, Martin Engelhardt, Furkan Tekdamar, Ali Salem Hassan, Ali Albaloush, Premtim Metaj, Robin Hermel, Artur Ruder, Kushtrim Memet, Efthimios Latsaras, Sebastian Schmitt – Hakan Calisir, Kevin Spannagel, Waheed Azizi